Grundlagen der systemischen Kindertherapie – 2019-10-11

  • Kindertherapeutische Herangehensweisen
    • Therapeutische Basisfertigkeiten: Primat der Beziehung, „Fehlerteufel“, Grundlegende systemische Gesprächshaltungen
    • Zentrale Annahmen und Konzepte: Entwicklungsaufgaben und -pathologie
    • Therapiekonzepte: Spieltherapie, Systemische Therapie, Verhaltenstherapie
    • Komorbiditäten bei Kindern und Jugendlichen, die von Lernstörung betroffen sind
    • Systemischer Blick auf ausgewählte Fallbeispiele (Lernproblematik und Komorbiditäten)
  • Methoden und Interventionsmöglichkeiten bei Lernstörungen
    • Systemische Interventionsmöglichkeiten
    • Praktische Übungen, Einbezug von Fällen der Teilnehmer
    • Notwendigkeit des Hinzuziehens weiterer Fachkräfte
    • Zusammenarbeit mit Schule und anderen Fachkräften
  • Literaturübersicht, Hinweise zur vertiefenden Literaturarbeit