Aktuelles

16. März 2020 – Ende Osterferien: Umgang mit CORONAKRISE

(zu aktuellen Veranstaltungen weiter unten)

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche, liebe Klienten,

wir haben uns dafür entschieden den psychotherapeutischen Praxisbetrieb im SYSTI aufrecht zu erhalten, um Ihnen so lange wie möglich zur Verfügung zu stehen. Natürlich liegt es ganz in Ihrem eigenen Ermessen, ob Sie persönlich zu uns in die Praxis kommen möchten oder nicht. Auch die Therapeuten entscheiden selbst jeden Tag auf’s neue, ob sie weiterhin in die Praxis kommen werden. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen direkt per Mail an die einzelnen Therapeuten oder fragen Sie bei uns in der Anmeldung nach (0951/93292963).

Lerntherapien werden hingegen bis zum Ende der Osterferien nicht mehr stattfinden, da wir diese aktuell als weniger dringlich einschätzen.

Von unserer Seite versuchen wir alles dafür zu tun, dass auch ein persönlicher Praxisbesuch so sicher wie möglich ablaufen kann. Dafür haben wir Verhaltensregeln erstellt (s.o.), die auch am Praxiseingang ausgehängt sind und weitere Informationen zu Krankheitsanzeichen und Ansprechpartnern zur Abklärung enthalten. Für Eltern haben wir Verhaltensregeln im Umgang mit Kindern beigefügt (s. oben). Für Alleinerziehende und Familien mit kleinem Einkommen besteht die Möglichkeit einen Notfallsonder-Kinderzuschlag in dieser Krisensituation zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.bmfsfj.de/kiz

Für Kinder gibt es eine empfehlenswerte Seite mit Infos zur Corona-Krise und wie man damit zuhause am besten umgehen kann. Klickt einfach auf diesen Link: https://www.youtube.com/watch?v=KfSQjA0wpVE.

Alternativ zu einem persönlichen Termin bieten wir für Eltern, erwachsene Klienten und Jugendliche ab 13 Jahren die Möglichkeit Therapiesitzungen online über die Videosprechstunde abzuhalten. Hierfür verwenden wir den datenschutzsicherern, zertifizierten Anbieter viomedi. Die Videosprechstunde kann über Handy oder Laptop/PC stattfinden, Voraussetzung ist eine funktionierende Kamera und ein funktionierendes Mikrofon. Zum Einloggen benötigt man ein PIN, die wir Ihnen vorab per Mail oder SMS zukommen lassen. 5 Minuten vor dem vereinbarten Zeitpunkt müssen Sie dann über den zugesandten Link (einfach anklicken) die Viomedi-Website (https://viomedi.de) öffnen und die Fragen zum Einverständnis bestätigen. Anschließend wird die Videoverbindung aufgebaut, so dass die Video-Therapiesitzung zum vereinbarten Zeitpunkt starten kann.

Bitte teilen Sie uns mit / teilt uns mit, wenn Sie die vereinbarten Termine nicht wahrnehmen wollen oder sich für einen Video-Termin anmelden möchten (Mail: info@systi.de oder persönliche Therapeuten-Mailadresse: Vorname.Nachname@systi.de bzw. telefonisch: 0951/93292963). Natürlich werden in dieser Situation keine Ausfallhonorare verlangt, wir würden uns aber für die Planung freuen, wenn Sie ggf. Termine so vorzeitig wie möglich absagen. Vielen Dank!

Unser Praxisteam versucht alles dafür zu tun, dass es uns gemeinsam gelingt, die aktuelle Situation so gut wie möglich zu meistern. Solche Herausforderungen erfordern ein Mehr an Miteinander, Zusammenhalten, sich gegenseitig unterstützen und sich gegenseitig schützen und können auch die Chance beinhalten wieder ein gemeinsames, aktiveres Familienleben mit Gesellschaftsspielen und Unterhaltungen zu leben.

In diesem Sinne, ganz besonders herzliche Grüße von eurem SYSTI-Praxis-Team 🙂

Aktuelle Veranstaltungen:

4. und 11. April 2020:  WeiterbildungsmodulLese-/Rechtschreibstörung 1 – Theorie und Diagnostik“ für LerntherapeutInnen in Ausbildung, Pädagogische Fachkräfte, MitarbeiterInnen von Beratungsstellen und SchulpsychologInnen: wird als Online-Seminar stattfinden

6.-9. April 2020 UMZUG Praxis und Seminarraum in die Valentinstraße 43b, 96103 Hallstadt

18. April 2020 Gruppensupervision – „Fallbesprechungen von SchülerInnen mit Lernstörungen“ für LerntherapeutInnen in Ausbildung, Pädagogische Fachkräfte, MitarbeiterInnen von Beratungsstellen und SchulpsychologInnen, Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen wird verschoben auf den 27. Juni 2020 oder als Webinar angeboten

21. April 2020: Workshop für Beratungslehrkräfte „Dyskalkulie – Überblick und Übungsmaterialien“ für die Schulberatung Oberfranken

8.-9. Mai 2019: Weiterbildungsmodul  „Legasthenie 2 – Förderung“ für LerntherapeutInnen in Ausbildung, pädagogische und psychologische Fachkräfte, MitarbeiterInnen von Beratungsstellen und SchulpsychologInnen, Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen wird verschoben oder als Online-Seminar stattfinden