Erwachsene

Herzlich willkommen auf der Seite der psychotherapeutischen Praxis (Erwachsenenbereich) von Dipl.-Psychologin Dr. Schardt!

Meine therapeutische Praxis ist kognitiv-verhaltenstherapeutisch ausgerichtet, d.h. dass ich zusammen mit meinen Klienten Strategien entwickle um – als belastend erlebte – Gefühle und Verhaltensweisen zu verändern. Dabei sehe ich mich als professionelle Unterstützerin, die ihren therapeutischen Werkzeugkasten zur Verfügung stellt, damit der Klient bzw. die Klientin wieder einen zufriedeneren, ausbalancierteren Umgang mit sich selbst und anderen pflegen kann.

Besonders verpflichtet fühle ich mich einer humanistischen Grundhaltung, die davon ausgeht, dass jeder Mensch bereits das nötige Wissen und die nötigen Fähigkeiten (Ressourcen) in sich trägt, um seine Veränderungsziele zu erreichen und sich so entfalten zu können, wie man es sich wünscht. Als Therapeutin versuche ich den Weg dorthin wieder zu öffnen und zu unterstützen.

In unserer Praxis gibt es verschiedene Angebote. Einzelne Therapeuten, die über eine Approbation und einen Arztregistereintrag verfügen, können mit gesetzlich Versicherten nur im Rahmen des sogenannten Kostenerstattungsverfahrens zusammenarbeiten. Aufgrund der oftmals sehr langen Wartezeiten bei zugelassenen Kollegen und Kolleginnen kann es schwierig sein zeitnah einen Therapieplatz bei einem Psychotherapeuten mit Kassensitz zu bekommen. Allerdings hat jeder gesetzlich Versicherte den Anspruch auf psychotherapeutische Versorgung innerhalb einer zumutbaren Wartezeit. Kann Ihnen Ihre Krankenkasse dies nicht zur Verfügung stellen, ist sie angehalten die Kosten einer Behandlung in einer Privatpraxis zu übernehmen. Voraussetzung ist, dass zunächst ein Sprechstundentermin bei einem zugelassenen Kollegen stattgefunden hat.

Seit 1.1.2019 wurde eine Praxisgemeinschaft mit meinen Kolleginnen Frau Michaela König in Neustadt a.d. Aisch und Angelika Grötsch in Markt Erlbach genehmigt. In diesem Rahmen besteht für eine begrenzte Anzahl die Möglichkeit Erwachsenentherapie im Rahmen der gesetzlichen Versorgung abzurechnen. D.h. es genügt, wenn Sie zum Erstgespräch Ihre Krankenversichertenkarte mitbringen. Um einen Sprechstundentermin zu vereinbaren, melden Sie sich bitte dienstags oder freitags zwischen 12.00 und 13.15 Uhr an das Aufnahmeteam in unserer Praxis (Tel. 0951 9329 2963).

Private Krankenkassen übernehmen in der Regel psychotherapeutische Leistungen vollständig. Je nach den vertraglichen Bedingungen, die Sie mit Ihrer Krankenkasse vereinbart haben, können jedoch die Anzahl der Sitzungen, die voll erstattet werden, variieren. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Kasse. Natürlich ist es auch möglich, eine therapeutischen Behandlung als Selbstzahler zu beginnen und somit unabhängig von Krankenkassenkontingenten oder Genehmigungsverfahren zu sein. Die Abrechnung einer Einzelsitzung Verhaltenstherapie erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) im 2,3-fachen Regelsteigerungssatz.

Falls Sie mehr Informationen wünschen, können Sie mich gerne über das Kontaktformular oder in meiner Telefonsprechzeit dienstags zwischen 12.00 und 13.15 Uhr erreichen.